Deutschland digital nur Mittelmaß

Til alle de indlæg som ikke hører til nogle af de andre specifikke mappe-kategorier.
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6984
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Deutschland digital nur Mittelmaß

Beitrag von 25örefan »

Ronald hat geschrieben:
Witeasteme hat geschrieben:wie kann man die Schäden vermeiden?
Wie kann man sinnvolle Beiträge schreiben?
Wie kann man solche Beiträge unterbinden?
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: 20.05.2015, 14:00

Re: Deutschland digital nur Mittelmaß

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

Ich musste einfach diesen Thread wieder hochleben lassen, als ich dies gelesen habe:

Die Gesundheitskarte(sygesikringsbevis) in Dänemark hat wohl bald ausgedient. Zu Altmodisch, zu bürokratisch, schlecht für die Umwelt(1,3 mio neue Karten jedes Jahr) zu einfach zu manipulieren. Alles soll nur elektronisch ohne physische Karte aber mit App laufen.

Die Reaktionen vom Ärzteverband und Patientenverband sind positiv("Datenschützer" kann man in so einem Bericht schlecht fragen, da es die Gruppe in DK kaum gibt)

Keine Reaktionen wie: "Aber was ist mit den Alten Leuten, was passiert mit meinen Daten, was ist mit Leuten die Kein Internet oder Smartphone haben".....

https://www.berlingske.dk/samfund/det-g ... e-syge-let

https://de.wikipedia.org/wiki/Elektroni ... heitskarte

In Deutschland ist die Karte noch "Neuland" nachdem man 10 Jahre gebraucht hat sowas zu entwickeln....

Mir ist bekannt, dass die Gesundheitssysteme nicht vergleichbar sind, aber WARUM passiert sowas in Deutschland nicht? Ich will es nicht begreifen....ich wohne sehr in Deutschland aber die Rückständigkeit in der Digitalisierung nervt einfacht. (Die Ironie ist aber das ich gerade in ein Forum schreibe, wo die Bedienoberfläche seit mindestens 15 Jahre unverändert ist.... :mrgreen: )
Benutzeravatar
Ronald
Mitglied
Beiträge: 1657
Registriert: 24.05.2013, 07:11
Wohnort: Berlin

Re: Deutschland digital nur Mittelmaß

Beitrag von Ronald »

Dänischer_Hamburger hat geschrieben:
In Deutschland ist die Karte noch "Neuland" nachdem man 10 Jahre gebraucht hat sowas zu entwickeln....
Wenn du doch "sehr in Deutschland" lebst solltest du wissen, dass die Gesundheitskarte bereits seit 01.Januar 1995 in Deutschland eingeführt wurde und schon lange kein "Neuland" mehr ist. Sie hat die Krankenversichertenkarte abgelöst, war also von daher auch kein Neuland.
Dänischer_Hamburger hat geschrieben:
Die Gesundheitskarte(sygesikringsbevis) in Dänemark hat wohl bald ausgedient. Zu Altmodisch, zu bürokratisch, schlecht für die Umwelt(1,3 mio neue Karten jedes Jahr)
Ja, Dänemark ist vergleichsweise ein wirklich winziges Land, da können Gesundheitskarten im Scheckkartenformat schon ein Umweltproblem darstellen. :roll:
Dänischer_Hamburger hat geschrieben: Alles soll nur elektronisch ohne physische Karte aber mit App laufen.

Die Reaktionen vom Ärzteverband und Patientenverband sind positiv("Datenschützer" kann man in so einem Bericht schlecht fragen, da es die Gruppe in DK kaum gibt)

Keine Reaktionen wie: "Aber was ist mit den Alten Leuten, was passiert mit meinen Daten, was ist mit Leuten die Kein Internet oder Smartphone haben".....
Das liegt daran das Dänemark 1)ein technik-höriges Land ist und 2) sich einen Scheißdreck um alte Leute kümmert, die kein Smartphone haben oder damit nicht zurecht kommen. Was ist eigentlich wenn der Akku leer ist? Pech gehabt oder was?
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6252
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Deutschland digital nur Mittelmaß

Beitrag von Hendrik77 »

Ronald hat geschrieben: 2) sich einen Scheißdreck um alte Leute kümmert, die kein Smartphone haben oder damit nicht zurecht kommen.
Die Aussage ist nicht korrekt, da man auch in Dänemark u.a. als älterer Mensch die Möglichkeit hat Hilfe in solchen Dingen zu bekommen oder eine Ausnahmegenehmigung zu beantragen. https://www.borger.dk/aeldre

Hendrik77
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: 20.05.2015, 14:00

Re: Deutschland digital nur Mittelmaß

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

Ronald hat geschrieben:
Dänischer_Hamburger hat geschrieben:
In Deutschland ist die Karte noch "Neuland" nachdem man 10 Jahre gebraucht hat sowas zu entwickeln....
Wenn du doch "sehr in Deutschland" lebst solltest du wissen, dass die Gesundheitskarte bereits seit 01.Januar 1995 in Deutschland eingeführt wurde und schon lange kein "Neuland" mehr ist. Sie hat die Krankenversichertenkarte abgelöst, war also von daher auch kein Neuland.
Dänischer_Hamburger hat geschrieben:
Die Gesundheitskarte(sygesikringsbevis) in Dänemark hat wohl bald ausgedient. Zu Altmodisch, zu bürokratisch, schlecht für die Umwelt(1,3 mio neue Karten jedes Jahr)
Ja, Dänemark ist vergleichsweise ein wirklich winziges Land, da können Gesundheitskarten im Scheckkartenformat schon ein Umweltproblem darstellen. :roll:
Dänischer_Hamburger hat geschrieben: Alles soll nur elektronisch ohne physische Karte aber mit App laufen.

Die Reaktionen vom Ärzteverband und Patientenverband sind positiv("Datenschützer" kann man in so einem Bericht schlecht fragen, da es die Gruppe in DK kaum gibt)

Keine Reaktionen wie: "Aber was ist mit den Alten Leuten, was passiert mit meinen Daten, was ist mit Leuten die Kein Internet oder Smartphone haben".....
Das liegt daran das Dänemark 1)ein technik-höriges Land ist und 2) sich einen Scheißdreck um alte Leute kümmert, die kein Smartphone haben oder damit nicht zurecht kommen. Was ist eigentlich wenn der Akku leer ist? Pech gehabt oder was?
Seit 1995 schon? Das wusste ich in der Tat nicht. Bin privat versichert und muss Kopien meiner Arztrechnungen PER POST zu meiner Krankenversicherung für die Rückerstattung senden. Wenn ich das Famile und Freunde in DK das erzähle glauben die ich erzähle irgendwelche Märchen....

Ah ja, das Argument der Smartphone-Gegner. Was tun wenn Akku leer ist. Ist einfach: laden. Wie mein Auto. Was mache ich wenn der Tank leer ist: tanken. Was mache ich wenn man Kühlschrank leer ist: einkaufen
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6984
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Deutschland digital nur Mittelmaß

Beitrag von 25örefan »

Dänischer_Hamburger hat geschrieben:Die Ironie ist aber das ich gerade in ein Forum schreibe, wo die Bedienoberfläche seit mindestens 15 Jahre unverändert ist.... :mrgreen: )
... aber läuft doch 8)
...oder vermisst Du was?
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Benutzeravatar
Buschchaot
Moderator
Beiträge: 1084
Registriert: 01.09.2005, 18:22
Wohnort: Haina/Kloster
Kontaktdaten:

Re: Deutschland digital nur Mittelmaß

Beitrag von Buschchaot »

Dänischer_Hamburger hat geschrieben: (Die Ironie ist aber das ich gerade in ein Forum schreibe, wo die Bedienoberfläche seit mindestens 15 Jahre unverändert ist.... :mrgreen: )
Wir freuen uns sehr, wenn sich jemand findet, der technisch so versiert ist, dass er dem Forum ein komplettes Update verpassen kann. Angebote dazu nehme ich gerne per PN entgegen. :)
Buschchaot
Hellfried
Mitglied
Beiträge: 2603
Registriert: 07.07.2007, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Deutschland digital nur Mittelmaß

Beitrag von Hellfried »

Buschchaot hat geschrieben:
Dänischer_Hamburger hat geschrieben: (Die Ironie ist aber das ich gerade in ein Forum schreibe, wo die Bedienoberfläche seit mindestens 15 Jahre unverändert ist.... :mrgreen: )
Wir freuen uns sehr, wenn sich jemand findet, der technisch so versiert ist, dass er dem Forum ein komplettes Update verpassen kann. Angebote dazu nehme ich gerne per PN entgegen. :)
Buschchaot
Bitte kein Update! Die Bedienoberfläche ist prima! :D
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

Mundschutzmasken ab 25 Cent - FFP-2 Masken ab 1,20 Euro (Lieferung per DHL auch nach DK, AT und CH)

[url=http://www.oelschnitzsee.info]Der Ölschnitzsee in Oberfranken[/url]
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6984
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Deutschland digital nur Mittelmaß

Beitrag von 25örefan »

Hellfried hat geschrieben:
Buschchaot hat geschrieben:
Dänischer_Hamburger hat geschrieben: (Die Ironie ist aber das ich gerade in ein Forum schreibe, wo die Bedienoberfläche seit mindestens 15 Jahre unverändert ist.... :mrgreen: )
Wir freuen uns sehr, wenn sich jemand findet, der technisch so versiert ist, dass er dem Forum ein komplettes Update verpassen kann. Angebote dazu nehme ich gerne per PN entgegen. :)
Buschchaot
Bitte kein Update! Die Bedienoberfläche ist prima! :D
Nein bitte nicht ...
Läuft doch bestens :idea:
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: 20.05.2015, 14:00

Re: Deutschland digital nur Mittelmaß

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

Buschchaot hat geschrieben:
Dänischer_Hamburger hat geschrieben: (Die Ironie ist aber das ich gerade in ein Forum schreibe, wo die Bedienoberfläche seit mindestens 15 Jahre unverändert ist.... :mrgreen: )
Wir freuen uns sehr, wenn sich jemand findet, der technisch so versiert ist, dass er dem Forum ein komplettes Update verpassen kann. Angebote dazu nehme ich gerne per PN entgegen. :)
Buschchaot
Ich wollte nicht respektlos oder undankbar wirken. Es ist schon toll, dass jemand Lust hat freiwillig Moderator zu organisieren. Ein Update oder ähnliches ist nicht mit links gemacht. Es fordert schon viel Zeit und Können sowas zu machen. Ich habe beides nicht. Aber die steigende Digitalisierung in allen Bereichen, schafft zum Glück sehr viel Arbeitsplätze. Das müsse nur jemand die Generation ü60 in Deutschland erklären..... :wink:

https://www.focus.de/finanzen/news/stud ... 73358.html
Benutzeravatar
Polly
Mitglied
Beiträge: 390
Registriert: 02.01.2018, 07:15

Re: Deutschland digital nur Mittelmaß

Beitrag von Polly »

Unterschätze mal nicht meine Mama. Sie macht online BankIng - ich nicht. :mrgreen:

Ich denke auch nicht, dass es eine Frage der Generation ist sondern der Einstellung.
Hinnerk

Re: Deutschland digital nur Mittelmaß

Beitrag von Hinnerk »

Bei einem Update der Forensoftware (aktuell ist die Version 3.2.8 ) ändert sich an der Bedienoberfläche (Skin) überhaupt nichts. Bei den Updates handelt es sich zumeist um solche, die der Sicherheit dienen und es Hackern und Spamern schwieriger machen sich des Forms "zu bedienen". Von daher sollten die regelmäßig von phpBB zur Verfügung gestellten Updates unbedingt durchgeführt werden.
wie gesagt, der Skin (prosilver) ändert sich dabei nicht.
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6984
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Deutschland digital nur Mittelmaß

Beitrag von 25örefan »

Hinnerk hat geschrieben:Bei einem Update der Forensoftware (aktuell ist die Version 3.2.8 ) ändert sich an der Bedienoberfläche (Skin) überhaupt nichts. ...
wie gesagt, der Skin (prosilver) ändert sich dabei nicht.

Gut so :idea:
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Dsnsee

Re: Deutschland digital nur Mittelmaß

Beitrag von Dsnsee »

Ueber die deutsche Digitalisierung habe ich schon lange geschmunzelt. Aber wenn man dann mal auf die Idee kommt und sich die deutsche Lycamobile anschaut wo es alberne 50 GB fuer einen Preis gibt also...

Link wegen unerlaubter Werbung gelöscht. MfG Buschchaot
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: 20.05.2015, 14:00

Re: Deutschland digital nur Mittelmaß

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

https://www.handelsblatt.com/politik/de ... bHiAdO-ap3

Hier ist übrigens noch ein Paradebeispiel für das was in Deutschland in Sachen Digitalisierung schief läuft. ENDLICH wird die Krankschreibung per Papier abgeschafft(oder soll abgeschafft werden) und sofort sind Bedenkenträger unterwegs. "Was könnte alles schief gehen". Die Gewerkschaft sagt WIRKLICH " Der Arbeitgeber ist der Dumme wenn was schief geht". Die Lösung scheint ja fast von Monthy Python oder Loriot zu sein - der Arbeitgeber kriegt einen Stück Papier mit der Bestätigung, dass der Arzt elektronisch die Krankheitschreibung weitergeleitet hat..... :roll:
Antworten