Seite 3 von 3

Re: Aktuelle TV-Tipps

Verfasst: 13.05.2021, 13:09
von Die jungen Mitteleuropäer
Gerade im NDR gesehen: NORDSEEREPORT, 13.05.2021, 11:30 Uhr: "Wege am Meer".

Dort gibt es einen Beitrag über die Lemvig-Bahn - uns in bester Erinnerung von unseren Urlauben am Ferring See. Die Bahn fährt entspannt an der Küste entlang mit herrlichem Blick auf die Landschaft und die Nordsee. Wir sind damit spaßeshalber öfter gern vom Ferienhaus am Ferring See nach Lemvig gefahren.
Er steigt nur mit dem Rad unter dem Arm in die Nordjydske Jernbaner. Sven Århammer ist regelmäßig mit der Eisenbahn in der Küstenregion unterwegs. Er nutzt die Verbindung zwischen Lemvig und Thyborøn, um zu den schönsten Radstrecken zu gelangen und liebt die Kombination von Bahn und Radfahren.
"Das ist eine ziemlich exotische Bahn, kann man schon sagen. Also erstens: die Triebwagen hier, das sind ja fast historische Züge. Die gibt's nur noch genau an diesem Ort und dann die Strecke ist auch sehr interessant, finde ich, weil sie durch eine ziemlich rauhe und einzigartige Natur geht."
Sven Århammer arbeitet eigentlich als Musiklehrer, aber seine Leidenschaft ist sein Fahrrad. Er hat eine Internetseite ins Leben gerufen, auf der er Radstrecken in Jütland vorstellt. Dort gibt er Tipps, wo sich die Gegend am besten auf zwei Rädern erkunden lässt. Die Küstenregion südlich von Thyborøn fährt er regelmäßig selbst ab. Sie ist trotz heftiger Brisen seine Lieblingsstrecke. Er mag die rauhe Natur, die Weite und natürlich Abstecher ans Meer.
[...] Die Midtjydske Jernbaner lässt sich auch vom Fahrrad aus gut beobachten. Vor 70 Jahren fuhr sie sogar noch genau dort, wo Sven Århammer jetzt entlang radelt. Die knapp neun Kilometer lange ehemalige Bahntrasse südlich von Thyborøn ist extra für Fahrradfahrer ausgebaut worden - so wie viele stillgelegte Eisenbahnstrecken in Dänemark. "Ja, das ist eigentlich die alte Bahn von Harboøre nach Thyborøn. Die ging hier ursprünglich, aber weil sie so oft überschwemmt wurde, auch weil sie so nah am Meer liegt, hat man dann beschlossen, die zu verlegen in den Fünfziger Jahren. Da hat man einen neuen Damm hier ungefähr anderthalb Kilometer östlich gebaut - und dann hat man einfach die Trasse in einen Radwanderweg umgebaut, was eigentlich ziemlich schön ist."
Und nach seiner Radtour steigt Sven Århammer einfach wieder in einen der alten Wagons der bekanntesten Bahnen Jütlands und lässt sich zurückbringen.


NDR, Nordseereport, 13.05.2021, 11:30 Uhr: Wege am Meer, Minute 22:10 bis Minute 27:38 https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... t2424.html
(Verfügbar in der Mediathek bis 13.05.2022)