Kuriose oder andere Meldungen aus Dänemark.

Off-Topic-Plaudereien
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 650
Registriert: 20.05.2015, 15:00

Re: Kuriose oder andere Meldungen aus Dänemark.

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

Nachdem Flensburg schon mal einen ‚dänischen‘ Bürgermeister hatte, bekommt Tondern/Tønder jetzt einen ‚deutschen‘ Bürgermeister

https://www.nordschleswiger.dk/de/tonde ... germeister

https://nyheder.tv2.dk/politik/2021-11- ... -i-danmark
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 7106
Registriert: 30.07.2013, 23:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Kuriose oder andere Meldungen aus Dänemark.👍

Beitrag von 25örefan »

👍
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen

DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/ Hegnet, Skovmose/ Als
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 650
Registriert: 20.05.2015, 15:00

Re: Kuriose oder andere Meldungen aus Dänemark.

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

Auf dem Rathausplatz in Kopenhagen wird eine mobile Notversorgung mit 8 Plätzen an den kommenden Wochenenden aufgebaut.

Spoiler: Es hat nichts mit Corona zu tun, sondern man man möchte dort schneller die Alkolvergiftungen und sonstige Schäden die meistens durch Alkoholkonsum an den Weinachtsfeierwochenenden entstehen schneller versorgen können. :shock: :mrgreen:

https://jyllands-posten.dk/indland/ECE1 ... frokoster/
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 896
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Kuriose oder andere Meldungen aus Dänemark.

Beitrag von Ny Hinnerk »

Dänischer_Hamburger hat geschrieben: 26.11.2021, 14:56 Auf dem Rathausplatz in Kopenhagen wird eine mobile Notversorgung mit 8 Plätzen an den kommenden Wochenenden aufgebaut.

Spoiler: Es hat nichts mit Corona zu tun, sondern man man möchte dort schneller die Alkolvergiftungen und sonstige Schäden die meistens durch Alkoholkonsum an den Weinachtsfeierwochenenden entstehen schneller versorgen können. :shock: :mrgreen:

https://jyllands-posten.dk/indland/ECE1 ... frokoster/
Es scheint nicht so toll mit der Glücklichkeit der Dänen zu stehen wenn jetzt schon mobile Notversorgungsstationen für volltrunkene Bürger betrieben werden müssen. Bekanntlich konsumieren unglückliche Menschen und solche mit Depressionen mehr Alkohol als andere. Aber das passt ja auch zu dem in der EU vergleichsweise hohen Konsum von Psychopharmaka wie Antidepressiva (Platz 4 in Europa). :shock:
Warum werden Rundschreiben in eckigen Briefumschlägen versandt?
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6718
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Kuriose oder andere Meldungen aus Dänemark.

Beitrag von Hendrik77 »

Einigen war es nicht möglich kurz nach dem 1. Schneesturm dieses Jahres einfach nach Hause zu fahren. https://www.nordisch.info/daenemark/kun ... ernachten/
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6718
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Kuriose oder andere Meldungen aus Dänemark.

Beitrag von Hendrik77 »

Nicht kurios, sondern eine traurige Meldung kam Mitte der Woche, da ein in ganz Dänemark geehrter Fußballer verstorben ist. https://www.nordschleswiger.dk/de/sport ... verstorben https://sport.tv2.dk/fodbold/2021-12-08 ... gh-er-doed https://www.tv2fyn.dk/lars-hoegh-er-gaa ... lars-hoegh
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6718
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Kuriose oder andere Meldungen aus Dänemark.

Beitrag von Hendrik77 »

Wer kommt bitte auf so eine Idee? https://de.euronews.com/2021/12/16/voll ... ovo-mieten
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 7106
Registriert: 30.07.2013, 23:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Kuriose oder andere Meldungen aus Dänemark.

Beitrag von 25örefan »

Vielleicht kam jemand auf die Idee, der Geschichtsbücher gelesen hat.
Ein historisches Vorbild war schon 1787 England mit der Verschiffung von Straffälligen nach Australien.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen

DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/ Hegnet, Skovmose/ Als
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 896
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Kuriose oder andere Meldungen aus Dänemark.

Beitrag von Ny Hinnerk »

Hendrik77 hat geschrieben: 17.12.2021, 09:35 Wer kommt bitte auf so eine Idee? https://de.euronews.com/2021/12/16/voll ... ovo-mieten
Med venlig hilsen
Hendrik77
Das steht ja im verlinkten Artikel. Der dänische Justizminister Nick Hækkerup. Aber wohl sicherlich nicht allein. Aber nun, die Dänen waren ja schon immer recht gut, wenn es um innovative Lösungen geht. Das traf zwar bisher eher auf den technischen Bereich zu, aber nun, Not macht erfinderisch. In Deutschland hätte allein ein solcher Gedankengang irgend eines Politikers Corona vergessen lassen und einen Volkssturm entfacht. :shock:
Warum werden Rundschreiben in eckigen Briefumschlägen versandt?
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6718
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Kuriose oder andere Meldungen aus Dänemark.

Beitrag von Hendrik77 »

Sich die damalige Verschiffung von Gefangenen in der heutigen Zeit als Vorbild zu nehmen finde ich doch fragwürdig, zumal es wohl primär für Abschiebehäftlinge aus Drittländern vorgesehen ist.
Wer den Vorschlag umsetzen soll ist klar, aber ja nicht gleichbedeutend damit das die Idee auch von Nick Hækkerup stammt.
Anfang nächster Woche soll jedenfalls eine Absichtserklärung dazu unterschrieben werden.
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 650
Registriert: 20.05.2015, 15:00

Re: Kuriose oder andere Meldungen aus Dänemark.

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

Tja, wer konnte nun DAMIT rechnen? Es ist übrigens ganz legal in Dänemark Feuerwerk zu kaufen und bei uns in Hamburg anzuzünden, so lange wir wohl keine Menschenmenge dadurch anziehen… :wink:

https://www.nordschleswiger.dk/de/nords ... 8sf5PLmFRs
Strandkrabbe
Mitglied
Beiträge: 674
Registriert: 02.08.2012, 22:09
Wohnort: Niedersachsen(Nähe Hamburg)

Re: Kuriose oder andere Meldungen aus Dänemark.

Beitrag von Strandkrabbe »

Tja, dumm gelaufen für die Regierung :mrgreen:

Da werden die Reiserückkehrer bis Freitag das dänische F2 Feuerwerk in ganz Deutschland verteilt haben :shock:
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 7106
Registriert: 30.07.2013, 23:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Kuriose oder andere Meldungen aus Dänemark.

Beitrag von 25örefan »

Strandkrabbe hat geschrieben: 28.12.2021, 22:45 Tja, dumm gelaufen für die Regierung :mrgreen:
Was soll das heißen?
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen

DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/ Hegnet, Skovmose/ Als
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 896
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Kuriose oder andere Meldungen aus Dänemark.

Beitrag von Ny Hinnerk »

Strandkrabbe hat geschrieben: 28.12.2021, 22:45 Tja, dumm gelaufen für die Regierung :mrgreen:

Da werden die Reiserückkehrer bis Freitag das dänische F2 Feuerwerk in ganz Deutschland verteilt haben :shock:
Wer unbedingt Sylvester ballern will hat sich das Feuerwerk doch bereits bei einem der unzähligen Onlineshops in einem anderen EU-Land besorgt. Es muss ja nicht unbedingt Polen und Tchechien sein, deren Feuerwerk meist kein CE-Zeichen tragen. Wer ohnehin bereits Unterwäsche, Turnschuhe und Akkuschrauber im Internet bestellt wird da auch vor Böller aus dem Netz nicht zurückschrecken zumal das sogar rechtlich nicht zu beanstanden ist.
Warum werden Rundschreiben in eckigen Briefumschlägen versandt?
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 650
Registriert: 20.05.2015, 15:00

Re: Kuriose oder andere Meldungen aus Dänemark.

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

https://jv.dk/artikel/politiet-beslagl% ... %C3%B8rsel

Vorsicht beim Fahren in Dänemark. Wenn die Polizei "Vanvidskørsel"(ungefähr wie ein Wanhsinniger fahren....) feststellt, kann das Auto sofort beschlagnahmt werden. Besitzverhälltnisse egal, es wurden auch schon Leasingfahrzeuge und Firmenwagen beschlagnahmt. So ist es auch für einen Deutschen, wohnsitz in Berlin, letzte Nacht passiert.
Antworten