Tagesausflug nach DK

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
Antworten
SmileHier
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 25.04.2017, 09:55

Tagesausflug nach DK

Beitrag von SmileHier »

Hallo,

weil wegen Corona nichts planbar war, so entschieden meine Verlobte und ich das wir Anfang Juli in Flensburg heiraten.
Ursprünglich wollten wir in Tønder heiraten aber wegen Corona wurde es Flensburg.

Sehr gerne würden wir dann mal für einen halben Tag nach Dänemark fahren um eine kleine Einkaufstour zu machen.

Die ganzen Ein- und Ausreisebestimmungen ändern sich gefühlt täglich.

Ich selbst bin schon vollständig geimpft, meine Verlobte allerdings nicht. Beide sind wir aus Sachsen.

Wie schaut das jetzt mit den Bestimmungen aus?
Reicht ein negativer Schnelltest für meine Freundin?
Ist für einen Halbtagesausflug eine Einreiseanmeldung für Dänemark bzw. Deutschland nötig?

Natürlich vergehen noch einige Wochen und bis Anfang Juli kann sich dann schon wieder alles geändert haben.

Gerne würde ich langsam schon planen ob ein Ausflug über die Grenze ohne größeren Aufwand möglich wäre, oder ob wir uns auf deutscher Seite noch etwas die Landschaft anschauen....

Vielen Dank,
Jürgen
Benutzeravatar
wombat
Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 12.11.2005, 21:10

Re: Tagesausflug nach DK

Beitrag von wombat »

Hier zunächst mal die Quellen:
https://en.coronasmitte.dk/covidtravelrules
https://www.bundesgesundheitsministeriu ... sende.html

Für Dänemark brauchen nicht komplett geimpfte Einreisende aus Deutschland einen aktuellen Schnelltest. Die Pflicht zur erneuten Testung nach spätestens 24h entfällt (logischerweise) bei Tagesausflügen.

Man muss sich aber wohl auch beim Rückreiseportal in Deutschland anmelden. Da Dänemark aktuell ein "Risikogebiet" ist muss man sich Rückkehr vom Tagesausflug in Quarantäne begeben. Wer geimpft wird, darf aber sofort wieder die Quarantäne beenden. Die anderen müssen einen (weiteren) Schnelltest (wohl in Deutschland) absolvieren und diesen online übermitteln und das war's (sofern negativ).

Aber:
Anfang Juli ist insbesondere die Region Syddanmark eventuell kein Risikogebiet mehr. Der Inzidenz liegt dort aktuell bei ca. 52. Im Wochentakt wird das in der Regel betrachtet und ensprechend Regionen in Dänemark aus der Risikogebietseinstufung herausgenommen.
SmileHier
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 25.04.2017, 09:55

Re: Tagesausflug nach DK

Beitrag von SmileHier »

Danke für Deine Antwort.

Einen Schnelltest in Flensburg zu erhalten sollte wohl nicht das große Problem werden.
Somit wäre gerade das einzige Hindernis die Quarantäne bei der Rückreise.
Hoffentlich wird das noch...
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 444
Registriert: 20.05.2015, 15:00

Re: Tagesausflug nach DK

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

Die Quarantäne bei Rückreise aus‚normalem Risikogebiet‘ entfällt aber komplett wenn man sich sofort bei der Rückkehr sich testet!

‚Verkürzung der Quarantäne für Geimpfte und Genesene oder negativ Getestete
Für Einreisen aus Risikogebieten und Hochinzidenzgebieten gilt die Quarantänepflicht bis ein Nachweis über die vollständige Impfung, die Genesung von einer Infektion oder ein negatives Testergebnis über das Einreiseportal der Bundesrepublik (https://www.einreiseanmeldung.de) übermittelt wird. ‚

https://www.auswaertiges-amt.de/de/quar ... se/2371468
Aalwurst
Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: 05.08.2017, 21:52

Re: Tagesausflug nach DK

Beitrag von Aalwurst »

SmileHier hat geschrieben: 07.06.2021, 16:38 Danke für Deine Antwort.

Einen Schnelltest in Flensburg zu erhalten sollte wohl nicht das große Problem werden.
Somit wäre gerade das einzige Hindernis die Quarantäne bei der Rückreise.
Hoffentlich wird das noch...
Eine Quarantänepflicht, in Deutschland, gibt es bei grenzüberschreitenden Auslandsaufenthalten von weniger als 24 Stunden, schon seit vielen Wochen nicht mehr. Zumindest solange es sich um ein "einfaches" Risikogebiet handelt.

Wenn also Dänemark nicht, bis zu Deiner Hochzeit, zum Virusvarianten- oder Hochinzidenzgebiet erklärt wird, brauchst Du in Deutschland nicht in Quarantäe, wenn Du weniger als 24 Std. in Dänemark gewesen bist.

Stand heute, brauchst Du Deinen Auslandaufenthalt in Dänemark nicht einmal unter Einreiseanmeldung.de anzugeben.
Zitat von o.g. Seite:
"Wann muss ich meine Daten nicht angeben?
....
Wenn Sie im Rahmen des Grenzverkehrs weniger als 24 Stunden in einem Risikogebiet waren oder weniger als 24 Stunden in Deutschland sein werden
."
Beste Grüße
von der Aalwurst
Benutzeravatar
wombat
Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 12.11.2005, 21:10

Re: Tagesausflug nach DK

Beitrag von wombat »

Mal wieder was gelernt. Ich hatte zwar die 24h Regelung im Hinterkopf, aber als SH-Landesrecht was jetzt wohl durch das Bundesrecht ersetzt wurde und in der bundeseinheitlichen Regelung fand ich dazu nichts mehr. Aber schön, daß es vom Auswärtigen Amt erwähnt wird. Dann gibt es also die Regel doch noch. (Quasi wie die 5-Sekunden Regel wenn was zu futtern auf den Boden fällt.)
Antworten