Internetanbieter für Ferienhaus

Fragen und Tipps: Bürokratie, dänisches Recht, usw.
Antworten
OberonMartell
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 01.06.2022, 19:45

Internetanbieter für Ferienhaus

Beitrag von OberonMartell »

Werte wissende,
hat jemand einen Ratschlag, wie man gut und günstig mit Internet im Ferienhauseigentum umgeht?
Ich vermute ja, Spezialangebote im Sinne von " man zahlt nur für die Zeit, während man das eigene Sommerhaus nutzt", gibt es nicht, oder?
Mein Anforderungsprofil wäre in Richtung "home office Fähigkeit im Sommerhaus", TV oder Unterhaltubgsstreaming benötige ich nicht ...

Mange tak og venlig hilsen,
Rüdiger
steelfarmer
Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 25.09.2021, 14:42

Re: Internetanbieter für Ferienhaus

Beitrag von steelfarmer »

Hej,
ich habe mir einen TP-Link 4G LTE Router
gekauft und nutze das Gerät mit einer Lebara Prepaid Karte… Zahle 59,46 DKK für 100 GB Daten im Monat.
Schneller und günstiger geht fast gar nicht.
OberonMartell
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 01.06.2022, 19:45

Re: Internetanbieter für Ferienhaus

Beitrag von OberonMartell »

steelfarmer hat geschrieben: 21.06.2022, 20:10 Hej,
ich habe mir einen TP-Link 4G LTE Router
gekauft und nutze das Gerät mit einer Lebara Prepaid Karte… Zahle 59,46 DKK für 100 GB Daten im Monat.
Schneller und günstiger geht fast gar nicht.
... manchmal braucht man einfach helfende Hände ... Danke Dir, @steelfarmer, an die LTE-Option hatte ich überhaupt nicht gedacht, aber klar, das löst perfekt meine Herausforderung.
Genau so mache ich es.
Mange tak og bedste hilsner,
Rüdiger
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 930
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Internetanbieter für Ferienhaus

Beitrag von Ny Hinnerk »

steelfarmer hat geschrieben: 21.06.2022, 20:10 Hej,
ich habe mir einen TP-Link 4G LTE Router
gekauft und nutze das Gerät mit einer Lebara Prepaid Karte… Zahle 59,46 DKK für 100 GB Daten im Monat.
Schneller und günstiger geht fast gar nicht.
Die Lebara Prepaid-karte ist in DK zwar recht günstig. Für den Preis den du hier nennst habe ich die aber noch nicht gefunden. Für 59 DKK bekommst du 30 GB Datenvolumen. Lebara nennt dieses Preise:

https://mobile.lebara.com/dk/da/

Hier eine "Anleitung" Zur Aktivierung einer Lebara-Prepaid Karte aus dem Supermarkt:

https://www.25u.de/lebara-sim-karte-100 ... -norwegen/
Warum werden Rundschreiben in eckigen Briefumschlägen versandt?
steelfarmer
Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 25.09.2021, 14:42

Re: Internetanbieter für Ferienhaus

Beitrag von steelfarmer »

Oh, sorry war ein Fehler von mir…
100 GB liegen bei 99 DKK.
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 930
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Internetanbieter für Ferienhaus

Beitrag von Ny Hinnerk »

Ich muss eine kleine Korrektur vornehmen: Die SIM-Karte von Lebara Dänemark ist noch preisgünstiger als in dem o.g. Link genannt. Der Autor des Beitrags nannte neben dem Preis für die verschiedenen Datenpakete noch den Preis für die SIM-Karte selbst in Höhe von 49 DKK.
Anlässlich des dreitägigen Besuchs einer befreundeten Familie die anschließend drei Wochen an der Nordsee verbrachte besorgte ich diesem eine Lebara-Sim und half ihm beim aktivieren der Karte. Dabei stellte ich fest, dass der o.g. Preis für die SIM-Karte derzeit nicht fällig wird. Die gibt es als „Gratis velkomstgave“ bzw. „Free starter gift“.

Somit sollte es für Dänemarkurlauber keinen Grund mehr dafür geben ein Ferienhaus nicht in die engere Wahl zu nehmen, weil kein WLAN oder deutsches Fernsehen vorhanden ist.
Ich habe bei Auslandsaufenthalten immer meinen kleinen Akkubetriebenen mobilen WLAN- Hotspot von Huawei (E5577C) dabei. Der kostet zwar ca. 70 Euro (ohne Display 40 Euro) ist aber ungemein praktisch und kleiner als eine Zigarettenschachtel. Im Urlaubsdomizil angekommen kann sich jedes Familienmitglied mit seinem Smartphone oder Notebook an dem Hotspot anmelden und dann darüber ohne zusätzliche Kosten nachhause telefonieren, surfen oder das gesamte deutsche Fernsehprogramm streamen (z.B. vier Wochen kostenlos über Zattoo).
Dabei empfiehlt es sich unbedingt ein HDMI-Kabel mitzunehmen. Wenn nämlich ein neueres Fernsehgerät mit HDMI-Anschluss vorhanden ist besteht die Möglichkeit Notebook und Fernsehgerät miteinander zu verbinden um dann deutsches Fernsehen nicht nur auf dem „Mäusekino“ bzw. Notebook zu genießen.

Ergo: Ist man bereits im Besitz eines WLAN-Hotspots kostet der Spaß mit dem 100 GB-Paket für 30 Tage gerade mal 99 DKK = 13,30 Euro. Wem das nicht reicht kauft eben das non limit Paket für 179 DKK = 24,05 Euro. Man kann aber auch das kleinere Paket recht einfach online aufstocken. Die Bezahlung erfolgt dann per (deutscher) Kreditkarte.

Auch wichtig: Eine Legitimisierung ist bei der Aktivierung der SIM-Karte in Dänemark bei Zahlung mit der Kreditkarte nicht erforderlich!
Warum werden Rundschreiben in eckigen Briefumschlägen versandt?
Antworten